Profile Picture

CrazyTalk Animator Standard Lippensyhnchronisationsproblem bei Songs

Posted By nicholasbaumeister Last Year
You don't have permission to rate!

CrazyTalk Animator Standard Lippensyhnchronisationsproblem bei Songs

Author
Message
nicholasbaumeister
nicholasbaumeister
Posted Last Year
View Quick Profile
Junior Member

Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)

Group: Forum Members
Last Active: Last Year
Posts: 5, Visits: 62
Ich habe folgendes Problem:

Wenn ich in CTA 1 eine Wavedatei-Lied als Stimme einfüge, soll nur die Stimme aber nicht die Background-Musik von den Lippen synchronisiert werden. CTA 1 synchronisiert aber mit Backgroundmusik. Kann mir einer helfen. Wie bekomme ich das behoben.

Habe nen englischen Forumsbeitrag dazu gefunden, welchen ich aber nicht verstehe.

Kann mir das einer für Anfänger erklären.

Im Vorfeld Danke.
rosuckmedia
rosuckmedia
Posted Last Year
View Quick Profile
Distinguished Member

Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)

Group: Forum Members
Last Active: Yesterday
Posts: 1.1K, Visits: 1.7K
Hallo,
kannst du mal den Link vom Englischen Forum hier Einfügen,
Du hast den Crazy Talk Animator 1 oder Crazy Talk Animator 3 ?
Wenn ich das richtig verstehe, ist Stimme und Lied in einer Wave Datei.
dann wird er auch beides Wiedergeben, du müsstest meiner Meinung nach, versuchen-
das Lied vorher rauszufiltern. Musik Spezialisten gefragt.
Vielleicht, hat noch jemand anders, eie Idee.
Gruß Robert
nicholasbaumeister
nicholasbaumeister
Posted Last Year
View Quick Profile
Junior Member

Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)

Group: Forum Members
Last Active: Last Year
Posts: 5, Visits: 62
Ja es ist folgender, wo ich glaube, was gefunden zu haben, aber mein Englisch ist zu schlecht und der Übersetzer zu schlecht, konnte nur rauslesen, dass es sich um das selbe Problem handelt:

Emglsich

Ich benutze den CrazyTalk Animator 1 Standard, der bei Computer Bild als kostenlose Version bereit steht zum Einstieg überlege aber in naher Zukunft mir CrazyTalk Animator 3 zu kaufen.

Für den CTA 1 brauch ich aber ne Anleitung.
rosuckmedia
rosuckmedia
Posted Last Year
View Quick Profile
Distinguished Member

Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)Distinguished Member (3.5K reputation)

Group: Forum Members
Last Active: Yesterday
Posts: 1.1K, Visits: 1.7K
Hallo
hier eine Antwort von Reallusion,(Alt)
"Es tut uns leid , aber CTA beinhaltet nicht die Lipsync einzige Option.
Der einfachste Weg ist dein Lied in einem externen Editor schneiden und die Teile mit Stimme im Zeichen Sprachspur importieren und die Teile mit Ton als bacckground Musik in einen der den Ton Trx Spuren importieren."
Um das Programm zu Lernen, kannst du auch über das Fragezeichen, die Online Hilfe Aufrufen.
Das einzige Tutorial was ich gefunden habe, auf Deutsch, hier der Link
Weiter kann ich dir nicht helfen, da ich dieses Programm nicht habe.
Gruß Robert

nicholasbaumeister
nicholasbaumeister
Posted Last Year
View Quick Profile
Junior Member

Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)

Group: Forum Members
Last Active: Last Year
Posts: 5, Visits: 62
Ich schaue  es mir mal an. Trotzdem schonmal danke für deine Hilfe!
Der kleine Musiker
This post has been flagged as an answer
Der kleine Musiker
Posted Last Year
View Quick Profile
Distinguished Member

Distinguished Member (1.3K reputation)Distinguished Member (1.3K reputation)Distinguished Member (1.3K reputation)Distinguished Member (1.3K reputation)Distinguished Member (1.3K reputation)Distinguished Member (1.3K reputation)Distinguished Member (1.3K reputation)Distinguished Member (1.3K reputation)Distinguished Member (1.3K reputation)

Group: Forum Members
Last Active: 10 days ago
Posts: 247, Visits: 703
Hallo

Dein Vorhaben ist von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Einfach deshalb, weil es i
nnerhalb eines Stereo Liedes zwei Spuren gibt. Die Stimme ist normalerweise innerhalb des „Center Channels“ platziert und die Musik, die mit der Stimme verbunden ist, wird in der anderen zwei Spuren platziert. Es muss also der „Center Channel“ erhalten werden und die andere Spur ausgelöscht werden. Für Karaoke Musik lässt sich der „Center Channel“ mit der passenden Software auslöschen, so dass der Sänger verschwunden ist und nur noch die Musik über bleibt. Umgekegehrt ist es leider nicht möglich.

ABER es gibt Musikstücke für "Multi Tracker". Hier befindet sich jede Instrument und jeder Gesang (Stimme ) auf einer eigenen Spur. Wenn du Glück hast, gibt es auch deinen Song als Multitrack. Der "Multi Track" ist Freeware und wird auf diversen Seiten angeboten. Songs und den "Mult Ttrack" bekommt man auch HIER. Falls dein Song dabei sein sollte, lade ihn einfach in den "Multi Track". Im "Mult Track" under FILE, kannst du dir dann den Song als Wave (Save to Wave) abspeichern lassen. Anschließend öffnest du die abgespeicherte Wave-Datei in deiner DAW. Falls du keine hast, es gibt genügend Free-Ware in diesem Bereich. Bis auf die Spur mit dem Gesang (oder der Stimme), löscht du alle anderen Spure. Nachdem du dann die überig gebliebene Spur mit dem Gesang als Wave-Datei abgespeichert hast, kannst du selbige in CrasyTalk Animator einfügen.

Du siehst, dein Vorhaben ist genauso einfach als wenn man mit einem Meißel einen Löwen aus einem Felsen schlagen will. Da haust du ja auch nur einfach alles vom Felsen weg, was nicht nach Löwe ausschaut.

Beste Grüße
Wolfgang

Edited
Last Year by Der kleine Musiker
nicholasbaumeister
nicholasbaumeister
Posted Last Year
View Quick Profile
Junior Member

Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)Junior Member (109 reputation)

Group: Forum Members
Last Active: Last Year
Posts: 5, Visits: 62
Danke. Okay, dass es so ist, wusste ich nicht. Ich mein heutzutage ist ja soviel mit dem PC möglich.

Die Möglichkeit die du mir genannt hast, werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, hört sich nähmlich vielversprechend an. Danke dafür.

LG

Edit: Das entsprechende Lied gab es tatsächlich dort. Vielen lieben Dank!!!!!
Edited
Last Year by nicholasbaumeister
bernharddecker
bernharddecker
Posted Last Year
View Quick Profile
Senior Member

Senior Member (447 reputation)Senior Member (447 reputation)Senior Member (447 reputation)Senior Member (447 reputation)Senior Member (447 reputation)Senior Member (447 reputation)Senior Member (447 reputation)Senior Member (447 reputation)Senior Member (447 reputation)

Group: Forum Members
Last Active: 2 Months Ago
Posts: 50, Visits: 780
Versuch einmal folgenden Weg:
Gib dir die zu synchronisierende Musik auf den Kopfhörer und sing den Text möglichst genau mit und nimm ihn dabei auf einer separaten Spur auf. Wenn du nicht singen kannst, dann sprich!
Im nächsten Arbeitsgang korrigierst du zeitliche Ungenauigkeiten und/oder bastelst aus mehreren Versuchen eine einzige Version zusammen.
Diese Version (also nur DEINE Stimme) verwendest du im Animator zur Erzeugung der Lippenbewegungen. Wenn das geglückt ist, tauschst du deinen Gesang gegen die Originalversion aus.
Dieses Verfahren habe ich selbst verwendet und es hat auch ganz passabel funktioniert. Allerdings habe ich für den "Stimmen-Ersatz" ein Musiksequenzer-Programm (Logic Studio) verwendet, das die Fähigkeit der Audio-Wiedergabe bei gleichzeitiger Aufnahme auf anderen Spuren hat. Im Windowsbereich gibt es da zB Cubase, Magix-Programme (wie Music-Maker auch als Gratisversion) und evtl. auch andere Gratisprogramme. 
Gutes Gelingen

Bernd



Reading This Topic